Über den Rücken des Nutscheid

Von Niederkassel fahren wir über die Siegbrücke zum zweiten Startpunkt an der Sieg und dann an ihr entlang bis nach Menden. Am südlichen Ufer geht es vorbei an Mülldorf und Hennef nach Allner. Von dort fahren wir auf den Nutscheid, den Höhenrücken zwischen Bröl- und Siegtal. Der Nutscheid-Höhenweg führt meist langsam, aber stetig bergauf, über teils unbefestigte Waldwege. Aber keine Angst, man muss nirgends absteigen. Auch nicht bei nassem Untergrund. Oberhalb von Dattenfeld liegt der höchste Punkt der Tour (ca. 330 m), bevor eine schöne Abfahrt ins Siegtal nach Schladern zurückführt. Von dort besteht die Möglichkeit einer Rückfahrt mit der Bahn bis Siegburg und Troisdorf und dann weiter nach Bonn oder Niederkassel. Wer nur bis hierhin mitkommen möchte, kann auch mit nur ca. 750 Höhenmetern für die Tour rechnen. Einkehrmöglichkeiten erst auf der Rücktour z.B. in Schladern, daher bitte Unterwegsverpflegung einplanen. Für alle anderen geht es über Dattenfeld, Halft und Stadt Blankenberg zurück bis nach Hennef, wo wir wieder auf den Siegradweg stoßen. Von da an weiter bis zur Siegmündung und den einzelnen Startpunkten.

Abweichungen von der dargestellten Strecken, können auch bei der geführten Tour auftreten. Ausschlaggebend dafür sind Gruppenstärke und Wetterbedingungen.

Gesamtansicht der Strecke - Anklicken zum Vergrößern
Gesamtansicht der Strecke - Anklicken zum Vergrößern

Streckenverlauf und Höhenprofil

Nutscheidweg Streckenteil 1
Nutscheidweg Streckenteil 1
Nutscheidweg Streckenteil 2
Nutscheidweg Streckenteil 2
Nutscheidweg Streckenteil 3
Nutscheidweg Streckenteil 3
Nutscheidweg Streckenteil 4
Nutscheidweg Streckenteil 4
Nutscheidweg Streckenteil 5
Nutscheidweg Streckenteil 5
Nutscheidweg Streckenteil 6
Nutscheidweg Streckenteil 6
Höhenprofil
Höhenprofil